"Die Geschichte von BUDDY - das Musical"

BUDDY - Das Musical" erzählt die wahre Geschichte des Charles Hardin Holley, einem jungen Mann aus Lubbock, Texas, der die Ketten aller Konventionen sprengte indem er
alle gültigen Gesetze der
Musikszene ignorierte.

Das Musical beschreibt die wichtigsten Stationen in seinem Leben. Der Zuschauer erlebt Buddys Karriere von dem entscheidenden Sonntag im Jahr 1956 als er und seine Band in Lubbock einen Auftritt sprengten und statt der vereinbarten Country.-Musik einfach Rock´n Roll spielten bis zu seinem plötzlichen Tod auf dem Höhepunkt seiner Laufbahn.

Das Musical erzählt von Buddys Radio-Shows, Plattenaufnahmen und Live-Auftritten. Die Zuschauer teilen mit ihm Erfolg und Enttäuschung. Die Story zeigt, wie er die große Liebe seines Lebens, Maria Elena Santiago, kennenlernt und bereits nach vier Stunden um ihre Hand anhält.

Das Musical erinnert an die großen Hits eines Musikers, der seinen Erfolg nur zwei Sommer lang genießen konnte, dessen Songs aber bis heute unsterblich sind.

Stimmgewaltige Soul- und Gospelsänger sowie Musiker, die als Schauspieler begeistern und Schauspieler, die auch auf ihren Instrumenten perfekt sind, bringen den Saal zum Schwingen. Ein temperamentvoller Ritchie Valens begeistert mit seinen Megahits "La Bamba" und "Donna".

Mit "BUDDY - Das Musical" werden die 50ies lebendig und dem Rock 'n' Roll-Pionier und seiner Musik ein einzigartiges Denkmal gesetzt - frei nach dem Motto: "Rock 'n' Roll will never die". Das Musical erzählt die mitreißende Geschichte eines Jungen, der unbeirrbar an zwei Dinge glaubt: an die einzige wahre Liebe und an die Musik.

"Das Musicaltheater in Hamburg "

Ein außergewöhnliches Musical benötigt eine außergewöhnliche Aufführungsstätte: Den Hamburger Freihafen:

Hier steht das Buddy-Musicaltheater, das eigens für das Musical "BUDDY" 1994 erbaut wurde und seinerzeit einzigartig war.

Innerhalb der Rekordzeit von 8 Monaten wurde das Theater errichtet. Die Baukosten betrugen 15 Mio. DM und die Produktionskosten 5 Mio. DM. 

Das gesamte Gelände umfasst eine Grundfläche von 25000 qm. Für ausreichend PKW- und Busparkplätze ist damit gesorgt.

Die bebaute Grundfläche des Theaters beträgt 5000 qm und hat ca. 1.500 Plätze (inkl. 9 Logen). Insgesamt stehen 4 Rollstuhlplätze mit je einem Platz für eine Begleitsperson zur Verfügung. Auch an einen Rollstuhlfahrstuhl wurde gedacht. Bei Bedarf kann die Anzahl der Rollstuhlplätze auch erhöht werden.

Keiner der Sitzplätze ist weiter als 25 m von der Bühne entfernt. Da jede Sitzreihe 12 cm höher ist als die vorige (üblich sind 6 cm), ist uneingeschränkter Hör- und Sehgenuß garantiert. Somit wird das BUDDY-Theater höchsten ästhetischen und technischen Anforderungen gerecht.

"Anreise zum Musicaltheater in Hamburg "                                                                                  

Das Gesamterlebnis "BUDDY - Das Musical" beginnt bereits mit der Anreise. Von der Landungsbrücke 1 fährt der Buddy Schiffs-Shuttle die Gäste direkt zum "BUDDY" Musicaltheater, und dies regelmäßig alle 5-10 Minuten bereits 90 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Und nach Ende der Vorstellung können die Besucher des Rock ‘n’ Roll-Musicals in aller Ruhe einen der schönsten Blicke genießen: direkt auf die Landungsbrücken mit der unvergleichlichen Skyline der Hansestadt. Eine Stunde nach Vorstellungsende bringt der "BUDDY" Schiffs-Shuttle die letzten Besucher wieder zu den St. Pauli Landungsbrücken. Der Clou: Der Buddy Schiffs-Shuttle ist in dem Preis für das Ticket enthalten.

Bitte auf das Bild klicken für großen Anfahrtsweg!

 

Geschichte des Charles Hardin Holley,zum Nachlesen!  

musik-reisen.de
Kontakt:
Launer-Reisen
Wehrlachstr. 5
73499 Wört
Tel.: 07964/92100-0
Fax: 07964/92100-90

Kontakt

 

Home